Ev. luth. Matthäusgemeinde Hildesheim

Die Matthäusgemeinde Hildesheim, eine lebendige Gemeinde mit offener Geistes- und Herzenshaltung im Südosten Hildesheims, Mitglied im Gemeindeverband Region Ost Hildesheim stellt sich vor.

1427457245.xs_thumb-

Neu: Sprechzeiten der Vertretungs-Pastoren


Die beiden derzeitigen Vertretungs-Pastoren in Matthäus, Martyna Pieczka
und Hans-Martin Joost, bieten abwechselnd freitags von 14 bis 16 Uhr im
Matthäus-Gemeindehaus Sprechzeiten an.
Kommen Sie mit Ihren Anliegen gern in die Sprechstunde!

Pastorin Martyna Pieczka: Freitag 24.08., 07.09., 28.09.
Pastor Hans-Martin Joost: Freitag 31.08., 21.09
1427457245.xs_thumb-

Paddeltour fällt aus

Leider muss die für den 1. September im Religinalexpress angekündigte Paddeltour ausfallen, da der Bootsverleiher die Reservierung mangels konkreter Bestätigung abgesagt hat und kurzfristig zu diesem Termin bei anderen Verleihern keine Boote zu bekommen sind.

Nächstes Jahr nehmen wir einen neuen Anlauf!
1521371183.xs_thumb-

Ein Abschied ist ein neuer Anfang – Leitungswechsel beim Seniorennachmittag

Über 10 Jahre haben Frau Götzen, Fr. Nothrof und Herr Dr. Müller den Seniorennachmittag geleitet. Am 1. Juli wurden sie im Gottesdienst mit herzlichem Dank für ihr großes Engagement verabschiedet.

Es ist uns wichtig, dass der Seniorennachmittag weiter bestehen bleibt. Deshalb suchen wir Menschen, die sich gelegentlich oder regelmäßig an der Leitung beteiligen oder diese übernehmen. Ideal wäre ein Team aus 4 – 6 Leuten, die sich mit der Vorbereitung und Begleitung der Nachmittage abwechseln. Auch Hilfe z.B. beim Eindecken der Tische ist willkommen!

Wir hoffen, nach der Sommerpause mit einem neuen Team starten zu können. Sibylle Fischer und Anette Pieper werden sich auf jeden Fall beteiligen und übergangsweise die Gestaltung der Treffen übernehmen. Der Seniorennachmittag läuft also zunächst wie gewohnt alle 2 Wochen donnerstags mit Schnack bei Kaffee und Kuchen und Themenangeboten weiter. Er kann aber in der Häufigkeit und Form nicht dauerhaft ohne weitere Helfer bzw. Organisatoren aufrechterhalten werden.

Deshalb sind wir dankbar für jede Unterstützung!

Bitte melden Sie Ihre Hilfsbereitschaft bei Anette Pieper  (Tel. im Gemeindebrief oder per Mail, s. Teamseite)


1521371183.xs_thumb-

Senioren für ein Konfirmandenprojekt gesucht

Viele Konfirmanden haben Interesse an sozialem Engagement - viele ältere Menschen freuen sich über Gesellschaft. Warum nicht beide zusammenbringen? Die Konfis sind bereit;

 jetzt suchen wir Senioren, die sich über Besuch von ihnen freuen würden. Aus der Zeitung vorlesen lassen, Karten spielen, sich mit dem Handy helfen lassen oder Begleitung bei einem Spaziergang – die Zeit kann individuell gestaltet werden.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bei Anette Pieper (Tel. im Gemeindebrief oder per Mail, s. Teamseite)


1521371183.xs_thumb-

Besuchsdienst sucht Nachwuchs

Wenn ältere Menschen weniger am sozialen Leben teilnehmen können, brauchen sie andere, die sie besuchen und für eine Weile die Einsamkeit vertreiben. Der Besuchsdienst versucht, wenigstens anlässlich der Geburtstage einen Augenblick Zeit und ein paar liebe Worte zu schenken und den Kontakt zwischen Senioren und Gemeinde zu halten. Damit diese Aufgabe auf möglichst viele Schultern verteilt werden kann, suchen wir Nachwuchs – Menschen, die kontaktfreudig sind und Spaß daran haben, mit einem kleinen Teil ihrer Zeit älteren Menschen eine Freude zu bereiten.

Sind Sie dazu bereit oder möchten Sie mehr wissen?

Dann melden Sie sich bei Inge Gödecke (Tel. im Gemeindebrief) oder im Gemeindebüro


1427457245.xs_thumb-

Die Matthäus-Pastorin hat geheiratet

Eine Familie sind wir ja schon seit der Geburt unseres Sohnes. Mit Brief, Siegel und Ring sind wir jetzt auch als Paar offiziell verbunden: Am 8. Juni 2018 haben wir in Hildesheim standesamtlich im kleinen Kreis unserer Angehörigen geheiratet. Und weil in der Bibel auch Abraham, Sara und Paulus an ihrem großen Wendepunkt im Leben einen neuen Namen bekamen, nehme ich zum Schritt der Eheschließung den Namen meines Mannes an: Ab jetzt heiße ich Carola Bachstein. Wundern Sie Sich also nicht, wenn in Zukunft die Rede von Pastorin Bachstein ist. Den Gottesdienst anlässlich unserer Eheschließung feiern wir im Sommer 2019 – wir werden den Termin rechtzeitig ankündigen.

Herzliche Grüße von

Carola Bachstein mit Sebastian und Johannes Bachstein

1529095484.medium

Bild: Karsten Holtin

1453725593.xs_thumb-
In einem feierlichen Gottesdienst wurde am 10.6.2018  der "alte" Kirchenvorstand verabschiedet und der "neue" eingeführt. Vielen Dank an die ausscheidenden Mitglieder und Gottes Segen für die neuen, die in den kommendden 6 Jahren ür die Gemeindeleitung zuständig sind

Bild: W.Schäfer

1515483088.xs_thumb-

Familientreff „Café Matthi“ ist bald für Euch da…

An welchem Ort kann ich mich mit anderen Eltern treffen und austauschen und meine Kinder langweilen sich in der Zeit nicht, sondern haben die Möglichkeit zu spielen? Wo können wir mit unseren kleinen Kindern einen Kaffee trinken gehen? Wo treffen wir uns heute mit unserer Krabbelgruppe? Bin ich in einem Café mit meinen Kindern willkommen oder stören wir die anderen Gäste? … Kennt Ihr das? Habt Ihr Euch diese Fragen auch schon gestellt?

Dies kann die Antwort sein: Im Herbst 2018 eröffnet in der Matthäusgemeinde das Café Matthi. Wir bieten Euren Kindern Raum zum Spielen und Euch die Möglichkeit, Euch mit anderen Eltern zu treffen und auszutauschen. Zu günstigen Preisen gibt es bei uns Kaffee, Tee, eine kleine Auswahl an Getränken für die Kinder und bestimmt auch mal einen selbstgebackenen Kuchen. Geplant ist zunächst einmal im Monat einen Treffpunkt für Mütter und Väter mit kleinen Kindern zu bieten. Alle weiteren Informationen dazu sind demnächst hier auf der Matthäus-Hompage zu finden.

Und wer Lust und Zeit hat, sich mit zu engagieren und mal Kaffee und Tee zu kochen, einen Kuchen zu spenden oder sich sonst einbringen möchte, meldet sich bitte bei Tamara Grimme unter cafe-matthi@gmx.de.

Wir freuen uns auf euch!

1453725593.xs_thumb-
Der Schrank ist da!! Nach fast 5 Monaten Wartezeit is endlich unser maßgefertigtes Sideboard für den Eingangsbereich eingetroffen. Bewährte Helfer haben ihn aufgestellt, nun kann er mit Inhalt befüllt werden. Danke an das Aufbauteam und die vielen kleinen und größeren Spenden,die diese Anschaffung möglich gemacht haben!
1523907092.medium

Bild: Wegener/Schäfet

1453725593.xs_thumb-
Eine gute Stunde zauberhafte Gitarrenmusik von Bach bis Clapton bekamen die Zuhörer des Gitarrenkonzertes in der Matthäusgemeinde zu hören. Dank an Karl-Heinz Nicolli,der sein Publikum schon zum zweiten Mal in verschiedene Stilepochen entführte und bestens unterhielt.

Bild: P.Schäfer

1515483088.xs_thumb-

Die Kirchenvorstandswahl 2018 ist beendet...

Insgesamt haben 122 Gemeindeglieder ihre Stimme abgegeben, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 6%. Alter und neuer Kirchenvorstand bedanken sich bei den vielen Wahlhelfern und allen, die an der Wahl teilgenommen haben.

Die offizielle Abkündigung des Wahlergebnisses erfolgt am 1. April 2018 im 11h-Gottesdienst.

Die Verabschiedung des alten und die Einführung des neuen Kirchenvorstands findet am 10. Juni 2018 um 11h im Gottesdienst statt.

Die konstituierende Sitzung des neuen Kirchenvorstands findet tags darauf, 11. Juni 2018, statt.

Innerhalb einer Frist von einer Woche nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses im Gottesdienst am 1. Aprik 2018 kann jede und jeder Wahlberechtigte durch schriftlich begründete Beschwerde beim Kirchenkreisvorstand die Wahl anfechten. Sie kann allerdings nur mit der Verletzung von Wahlvorschriften, dem Verstoß gegen anerkannte Wahlgrundsätze oder dem Vorliegen einer dem Wesen einer Wahl zu einer kirchlichen Körperschaft widersprechenden Handlung begründet werden. Der Kirchenkreisvorstand entscheidet innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses. Die Beschwerde führende Person, der Kirchenvorstand und die betroffenen Gewählten können gegen die Entscheidung des Kirchenkreisvorstandes weitere Beschwerde beim Landeskirchenamt einlegen. Die Entscheidung des Landeskirchenamtes unterliegt nicht der Nachprüfung durch den Rechtshof (§ 30). Ergibt die Nachprüfung, dass die Beschwerde begründet ist und der festgestellte Verstoß geeignet war, das Wahlergebnis zu beeinflussen, so ist in der Entscheidung auszusprechen, dass die Wahl ganz oder teilweise zu wiederholen ist.

1520799632.medium

Bild: Wegener

Weitere Posts anzeigen